Artikelnummer: GA-1330

Weber Classic Kettle, Ø 47 cm

Kategorie: Original Kettle®
89,00 €

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

Alter Preis: 157,49 €
sofort verfügbar Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Classic Kettle Holzkohlegrill – Black 47cm

Ein Hoch auf den Classic Kettle – ein Grill, der auf jede Terrasse und in jeden Garten passt. Auf gemeinsame Erinnerungen und auf alle, die noch kommen sollen. Wenn die Kohlen verbrannt und das Abendessen serviert ist, brauchst du den Kessel nur kurz auszuwischen und schon kannst du dich wieder deinen Gästen widmen.

Entzünde die Kohlen, lade ein paar Freunde ein und genießt zusammen ein Festmahl vom Classic Kettle Holzkohlegrill – der eleganten Grillikone mit einem Durchmesser von 47 cm. Mit seinem klassischen Design, das auf dem Design des weltweit ersten Kugelgrills von 1952 basiert, und seinen praktischen Merkmalen wie den Holzkohleschienen, den integrierten Besteckhaltern und einem hochmodernen Reinigungssystem stellt sich nur noch eine einzige Frage: Was gibt’s zum Essen?

Der neue Maßstab beim Grillen

Der elegante porzellanemaillierte Deckel und Kessel machen den Classic Kettle Holzkohlegrill zum wahren Maßstab beim Grillen. Er hält viele Jahre lang starker Hitze stand und ist gleichzeitig äußerst pflegeleicht und einfach zu reinigen. Der rostbeständige Lüftungsschieber aus Aluminium reguliert die Luftzufuhr. Ein integriertes Deckelthermometer hilft dir dabei, die Temperatur im Inneren des Grills zu überwachen. Glasfaserverstärkte Nylon-Griffe mit integrierten Besteckhaltern sorgen dafür, dass deine Grillutensilien stets in Reichweite sind. Zudem ist der Deckelgriff mit einem Hitzeschutz ausgestattet, der deine Hände vor der Flamme schützt. Dank der robusten Allwetter-Räder des Classic Kettle kannst du deinen Holzkohlegrill mühelos auf deiner Terrasse hin- und herbewegen. Und die einfach zu montierenden Beine sorgen für ein schnelles Aufbauen, sodass dein Grill in kürzester Zeit bereit ist.

Praktische Erweiterungen, einfaches Reinigen

Beköstige deine Familie oder ein paar gute Freunde mit Grillgut vom 47 cm großen verchromten Grillrost des Classic Kettle. Dank der zwei praktischen Holzkohleschienen kannst du die Briketts ganz einfach für indirekte Hitze anordnen. Befestige sie dazu an zwei gegenüberliegenden Seiten des Kessels, gib entzündete Holzkohle hinein und schon kannst du über indirekter Hitze langsam garen. Wenn du nach deinem Grillgut sehen oder Kohle nachlegen musst, kannst du den Deckel einfach an den Haken am Kessel hängen. So hast du deine Hände immer frei. Unten im Kessel bietet ein robuster Holzkohlerost aus Stahl Platz für jede Menge heiße Briketts, ohne sich zu verziehen. Die Stäbe sind so eng beieinander, dass auch kleiner werdende Kohlen nicht durch sie hindurchfallen. Und wenn alle satt sind, kannst du mithilfe des One-Touch-Reinigungssystems aus aluminiertem Stahl die Asche der Holzkohle einfach aus dem Kessel in den herausnehmbaren Aschetopf aus Aluminium befördern. So bleibt der Ruß an einem verschlossenen Ort – perfekt zum schnellen und mühelosen Reinigen.

Für Langlebigkeit entwickelt

Für Kessel und Deckel des Classic Kettle Holzkohlegrills gilt eine beschränkte 10-Jahres-Garantie auf Durchrosten und Durchbrennen.

 

Facts:

  • Porzellanemaillierter Deckel und Kessel: langlebig und leicht zu reinigen
  • Hitze- und UV-beständiger Duroplastgriff am Kessel und mit Hitzeschutz am Deckel und am Kessel mit verlängerten Griffstegen
  • One-Touch Reinigungssystem mit Ascheauffangschale
  • Integriertes Deckelthermometer: zur Temperaturkontrolle während des Grillens

 

Produktdaten:

Weber Artikel-Nr: 1241304

Maße geschlossenen Deckel:

Breite: 47cm
Höhe: 91,4cm
Tiefe: 58,4cm

Durchmesser: 47cm

Brennstoffart: Holzkohle

Verpackungsmaße: 38cmx51,5cmx51,5cm

Kaufen Sie diesen Artikel im Bundle

Preis für alle: 149,00 €

Kunden kauften dazu folgende Produkte
Hotline

Montag bis Freitag 10 Uhr - 19 Uhr
02191 / 9999 0

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag 10 Uhr - 19 Uhr
Samstag 10 Uhr - 17 Uhr

Besuchen Sie uns in

Remscheid, Lüttringhauser Str. 77
Schwalmtal, Hehler 130-134